Marie-Joelle Wolf (*1986)

Marie-Joelle ist zum ersten Mal bei einer Atemzug-Produktion dabei. Das sparten-übergreifende Konzept des Vereins hat die junge Schauspielerin sofort begeistert. Sie schloss 2008 ihre Ausbildung an der "Scuola Teatro Dimitri" in der Schweiz ab und ist seitdem auch als Regieassistentin tätig, zum Beispiel bei dem Stück "Wunschkonzert" des Kölner Schauspielhauses. Als Darstellerin war sie z.B. in dem Stück "Kurz nachdem ich tot war" (Regie: Lucas Matthai) zu sehen, als Tänzerin wirkte sie bei der site-spezifischen Performance "Knotenpunkt" im Rahmen des DinA13-Crossings Dance Festival in Düsseldorf mit. www.spettatori.net