Martin Beeretz (*1979)

Martin studierte Theater- und Veranstaltungstechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin. Seit der Schulzeit arbeitet er als Lichtdesigner für verschiedene Theater und freie Tanz- und Theatergruppen, darunter die neuseeländische Tänzerin und Choreografin Anna MacRae. Er konzipierte das Lichtdesign für die italienische Tanzcompanie „Sistemi dinamici altamente instabili“ bei der Produktion „Cruor_Errore“ in den römischen Theatern „Sala Uno“ und „Teatro India“. Seit 2008 ist er Lichtdesigner der römischen Theatergruppe „Ruotalibera“. Außerdem arbeitet er als Bühnenbildner unter anderem am Schauspiel Dortmund für „Ein anarchistischer Bankier“ (2010), „Baal“ (2009) und „norway.today“ (2008). Seit 2010 hat er die Technische Leitung des Theaters „Centrale Preneste“ in Rom inne.