Atemzug im Viaduktbogen

Am 22. und 23. April 2005 fand erstmals eine Varieté-Veranstaltung mit dem Namen Atemzug statt. Die Atmosphäre eines Viadukts am Eigelstein bildete den Rahmen für eine fantasievolle Darbietung jungerArtisten aus ganz Europa. Atemzug war unser erstes, ehrgeiziges Projekt, bei dem das Temperament Granadas auf Berlin und Brüssels Flair aufZürich traf. Geschichten von Freundschaft und Zufall, von Bewegungund Innehalten wurden in der Sprache des Nouveau Cirque erzählt: Artistik, Tanz und Schauspiel, gemischt mit Witz und Poesie. Die Kombination der Darbietungen aus den unterschiedlichsten Richtungendes Neuen Zirkus mit einer eigens dafür inszenierten Rahmengeschichtewar einmalig und sehr erfolgreich.

Premiere: 22. April 2005 im Viaduktbogen "Le Village", Köln-Eigelstein