Mimikry

Was ist denn hier los? Der eitle Poirot im Schlafanzug, die burschikose Miss Marple halb entblättert und der stets zurückhaltende Columbo voller Leidenschaft? Unsere Lieblingsdetektive auf Abwegen? Aber nein, nie waren sich Clouseau, Columbo, Holmes,Marple, Peel und Poirot selbst treuer als in der Atemzug-Produktion "Mimikry".
In einer Hotellobby treffen die weltberühmten Detektive aufeinander und treten in einen spannenden Dialog: Aus über 100 Stunden Filmmaterial wurden die Originalstimmen sinnvoll zusammengepuzzelt, sodass ein herrlich witziges Tonspektakel entstand. Bald dämmert den sechs kriminalistischen Einzelkämpfern jedoch: Nichts ist hier so wie es scheint und es fehlt sogar der Hinweis auf ein Verbrechen!
Mit filmischem Charme, "Playbacktheater" und verblüffender Artistik findet das Ensemble zu einer erfrischenden und vielseitigen neuen Sprache.

Premiere: 14. Mai 2010 im ZAK Köln