WIRKLICH Illusion?!

Seit jeher ist die Menschheit auf der Suche nach Antworten auf die Frage was Glück ist und wie wir es erlangen können.
Es wird geforscht und gestritten.

Die Darstellerinnen und Darsteller der Atemzug-Produktion "WIRKLICH Illusion?!" geben keine Definition von Glück. Stattdessen richten sie ihren Blick auf die Rolle der so genannten Glückshormone mit ihren Aufgaben, Funktionsweisen und den Projektionen, mit denen sie belegt werden.

Die Künstler von Atemzug haben sich unter der Regie von Sophia Guttenhöfer zusammengetan, um im Stil des zeitgenössischen Zirkus eine Dramaturgie zu schaffen, in der die Artistik erzählerische Ausdrucksform ist und nicht nur reines Kunststück. Aspekte des zeitgenössischen Tanzes, sowie des Bewegungs- und Sprechtheaters erweitern das Spektrum der Ausdrucksformen.

Premiere: 24. April 2009 im ZAK Köln

Am 08. und 09. Oktober war Atemzug mit "WIRKLICH Illusion?" in der Bühne der Kulturen im Arkadas Theater zu Gast .

Ausschnitte aus dem Programm gab es außerdem bei der Kölner Theaternacht am 2. Oktober, ebenfalls im Arkadas Theater zu sehen!